Joor geht ins dritte Jahr

©JOOR

Digitale Fashion Events

Die digitale Großhandelsplattform Joor will auch im dritten Jahr eine Reihe von globalen Fashion-Events begleiten. Zu den digitalen Shows, die in diesem Frühjahr auf JOOR Passport laufen sollen, gehören Veranstaltungen der New York Fashion Week, der London Fashion Week und der Tokyo Fashion Awards. Die JOOR-Technologie soll eine virtuelle Komponente für jede Veranstaltung schaffen, die ihren Zeitrahmen und ihre geografische Reichweite erweitert und Käufern aus der ganzen Welt Zugang bietet.

Neben der Partnerschaft mit globalen Messeveranstaltungen werde JOOR auch weiterhin das ganze Jahr über eigene Marktplatzveranstaltungen organisieren, darunter The Accessory Collective, Destination Italy und JOOR Showcase mit gehobenen zeitgenössischen Marken. Bis heute zählt JOOR Passport nach eigenen Angaben mehr als 50 globale Veranstaltungen und über 315.000 Einzelhandelsbesucher aus 152 Ländern. Von Seiten der Marken haben mehr als 4.200 Designer an einer JOOR Passport-Veranstaltung teilgenommen und fast 900.000 Produkte verkauft.