MODTISSIMO „wird stärker“

©MODTISSIMO

Rückkehr

Mit fast fünftausend Besuchern, 300 Ausstellern und „vielen guten Geschäften in den zwei Messetagen sei die portugiesische Textilmesse MODTISSIMO ein großer Erfolg“ gewesen, teilen die Veranstalter mit.In Porto seien Aussteller und Einkäufer überzeugt gewesen, dass die portugiesische Textil- und Bekleidungsindustrie vom Niedergang der asiatischen Lieferkette profitiere und sprechen von Vorteilen, in dem Land zu sourcen beziehungsweise fertigen zu lassen. Nach Messeangaben kamen mit 4679 gut 10 Prozent mehr Einkäufer. Die Zahl der internationalen Buyer lag bei 475. „Das Umfeld bei Exponor passt besser zu einer internationalen Messe. Aussteller und Besucher sind sehr zufrieden“, sagt Manuel Serrão, Direktor von Modtissimo zur Rückkehr in das Messezentrum. Auch das Rahmenprogramm, das sich CITEVE und MODTISSIMO teilten, sei gut angenommen worden. Zu Hauptthemen zählten Nachhaltigkeit, Innovation und Forschung. Die Einführung des Magazins „The Green Wave“ und die Ausstellung nachhaltiger Produkte portugiesischer Unternehmen im Rahmen des Projektes „Sustainable Fashion From Portugal“ sollen zudem das Engagement der portugiesischen Textil- und Bekleidungsindustrie im Bereich Nachhaltigkeit kommunizieren.