Worldline integriert Alipay+

©pixabay

E-Wallets und Banking-Apps

 Worldline, den eigenen Angaben zufolge europäischer Marktführer und weltweit die Nummer vier im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, hat die Integration von Alipay+ in sein globales Portfolio angekündigt. Damit baue Worldline sein Zahlungsangebot für stationäre und Online-Händler in Europa weiter aus, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. Worldline sei der erste Acquirer mit einer umfassenden länderübergreifenden Integration von Alipay+.

Alipay+ bietet Händlern eine Reihe globaler digitaler Zahlungs- und Marketinglösungen und wurde im Jahr 2020 von der Alibaba-Tochter Ant Group eingeführt. Das System unterstützt unter anderem E-Wallets und Banking-Apps wie Touch ’n Go in Malaysia, TrueMoney in Thailand, GCash auf den Philippinen, Kakao Pay in Südkorea sowie Alipay und AlipayHK in China. Die erweiterte Zahlungslösung, deren Rollout für dieses Jahr geplant ist, unterstützt alle Terminals und Anwendungen von Worldline. Da sie denselben QR-Code für jede neue digitale Zahlungsmethode generiere, seien seitens der Händler keine Anpassungen der Abläufe erforderlich und die Erkennung der Zahlungsmethode funktioniere vollautomatisch. So ließe sich Online-Shoppern und Reisenden aus Asien ein vertrautes Zahlungserlebnis bieten.