Berlin Fashion Week: Solidarität mit der Ukraine

©BERLIN FASHION WEEK

Erstmals Start im März

Die kommende Berlin Fashion Week, die am 14. März offiziell eröffnet wird, setzt ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine, teilen die Veranstalter mit. Das Key Visual der Berlin Fashion Week wurde umgestaltet und zeigt die Nationalfarben der Ukraine. Die Veranstalter:innen werden zu Spendenaktionen aufrufen. Viele Berliner Institutionen und Netzwerke beteiligen sich am Sammeln von Sach- und Geldspenden.

Erstmals findet die Berlin Fashion Week in diesem Jahr im März (14. bis 20. März) statt und legt für die Frühlingsausgabe ein Programm vor, das vor allem von Diversität und Interdisziplinarität geprägt sei, heißt es weiter. Im Fokus der Berlin Fashion Week stehen die Leitthemen Nachhaltigkeit, Innovation und der Einfluss verschiedener Subkulturen. Auf dem Programm stehen Fashion Shows, Ausstellungen, Mode-Installationen, Panel Talks sowie zahlreiche Side-Events für Fachpublikum und Modeinteressierte von angesagten nationalen und internationalen Designer:innen, neuen Designtalenten, Premium Fashion Brands und Key Playern. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe unterstützt einen Teil der Formate sowie die Standortmarketingmaßnahmen zur Berlin Fashion Week in dieser Saison mit über 750.000 Euro.