The LYCRA Company: Vergleich in China

©The LYCRA Company

Patentrechtsverletzung

The LYCRA Company, ein Unternehmen, das sich mit der Entwicklung innovativer Faser- und Technologielösungen für die Textil- und Bekleidungsindustrie beschäftigt, hat sich im Zusammenhang mit einem Rechtsreit wegen Patentrechtsverletzung in China auf einen Vergleich geeinigt. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde die Jiangsu-Behörde in China nach einer von The LYCRA Company eingeleiteten Klage gegen vier Unternehmen aktiv, die die Dual-Core-Patente von LYCRA für Denim verletzt hatten.

„Die Rechtsverletzungsverfahren wurden entschieden“, sagt Bridget Sciamanna, General Counsel, The LYCRA Company. „In Anbetracht der Einstellung der Anklage gegen alle beteiligten Unternehmen wurde eine finanzielle Einigung über einen nicht genannten Betrag erzielt. Darüber hinaus haben diese Unternehmen zugestimmt, die Verletzung unserer Patente einzustellen.“