Zeeman: „sparsam“ in die Zukunft

©Zeeman

Neue Kampagne

Unter dem niederländischen Begriff „zuinig“ fasst der Discounter Zeeman in seine neuen Kampagne zusammen, die Themen wie Nachhaltigkeit, gesellschaftliche Verantwortung, Kreislaufwirtschaft und Cradle to Cradle zum Inhalt hat. „zuinig“ stehe für „sparsam“ und „sorgsam“, Eigenschaften die auch auf die niederländische Marke Zeeman passe. „Indem wir zuinig sind, können wir verantwortungsvolle Qualität zum kleinstmöglichen Preis anbieten. Das möchten wir mit unserer neuen zuinig-Kampagne bekannt machen“, sagt Kasper Figee, Teamlead Branding und Campaigns bei Zeeman.

Zeeman geht ‚zuinig‘ mit den Menschen um, die ihre Produkte herstellen. Keine Kinderarbeit, Sicherheit am Arbeitsplatz, normale Arbeitszeiten und faire Löhne – das sind die Bedingungen für die Hersteller. Zeeman besucht regelmäßig seine Fabriken und sucht nach einer Lösung, wenn nicht wie vereinbart gearbeitet wird. Zeeman hat sich zudem der Fair Wear Foundation angeschlossen, um zusätzliche Kontrollmöglichkeiten zu schaffen und gemeinsam an einer Verbesserung zu arbeiten“, heißt es weiter. Außerdem verarbeite der Textilanbieter zunehmend nachhaltige Baumwolle: Aktuell sind etwas mehr als 50 Prozent der Baumwolle nachhaltig, bis 2023 sollen es 90 Prozent sein. Seit Februar 2021 kooperiert Zeeman mit dem niederländischen Kreislauf-Kaufhaus Het Goed und bietet in allen Zeeman-Filialen in den Niederlanden die Möglichkeit, Kleidung abzugeben. In einigen Filialen wird unter dem Namen RESALE auch Second-Hand-Kleidung angeboten.