Burberry weitet Ukraine-Hilfe aus

Bei den bislang umgestellten eigenen Standorten sind die Effekte aus der Maßnahme positiv zu bewerten. ©Burberry

Spenden an Hilfsorganisationen

Wir verstärken unsere Unterstützung für Hilfsorganisationen, die Millionen von Kindern und Familien, die vom Konflikt in der Ukraine betroffen sind, dringend benötigte Lebensmittel, Unterkünfte und grundlegende Dienstleistungen bereitstellen“, sagt Gerry Murphy, Vorstandsvorsitzender von Burberry. Nach der ersten Spende an das Britische Roten Kreuzes in der Ukraine werden der Organisation zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt, um die Verteilung von Lebensmitteln, Hygieneprodukten, warmer Kleidung und Hilfsgütern zu ermöglichen.

Als Reaktion auf die eskalierende Flüchtlingskrise spendet die Marke auch an Save the Children und UNICEF, um deren humanitären Hilfe in der Ukraine zu unterstützen. Beide Organisationen arbeiten daran, Millionen von Kindern und ihren Familien, die aus Sicherheitsgründen in die Nachbarländer gereist sind, grundlegende Dinge wie Gesundheit, Schutz, Bildung, Wasser und sanitäre Einrichtungen bereitzustellen. Neben der finanziellen Hilfe prüft das Unternehmen außerdem, wie es seine globale Lieferkette nutzen kann, um Flüchtende zu helfen, unter anderem durch die Bereitstellung von Nahrung, Unterkünften und Wärme.