Givn Berlin kauft zurück

Moritz Biel ©Givn

„Preloved“

Auch das Modelabel Label Givn Berlin führt unter der Rubrik „Preloved“ auf der eigenen Website den Rückkauf seiner Mode an. Hier können EndkonsumentInnen bereits getragene Givn Berlin Kleidungsstücke an das Label verkaufen und erhalten ein Guthaben, das sie wiederum im Online-Store oder im eigenen Givn Berlin-Store einlösen können, teilt das Label mit. Zum Start der neuen Rubrik können circa vierzig Styles eingetauscht werden. Das das Kontingent wird fortwährend erweitert. KundInnen erhalten zwischen 17 Prozent und 25 Porzent des Original-Verkaufspreises.

„Wir freuen uns sehr den Kreislauf von zirkulärer Fashion zu schließen. Neben recycelten Materialien in unserer aktuellen Kollektion stellt dies einen wichtigen Punkt für unsere Arbeit dar. Ebenso können wir hierbei bereits bestehenden KundInnen etwas zurück geben und ihnen die Möglichkeit bieten, weitere Teile für ihren Alltag zu erstehen, ohne schlechtes Gewissen bezüglich eines zu vollen Kleiderschranks“, sagt Moritz Biel, Geschäftsführer und Mitgründer des Labels.