René Storck eröffnet Frankfurt Fashion Week 2022

©Deutsche Börse AG - Bildpool Börse Frankfurt - Parkett IHK Frankfurt - Oktober 2014

Show in Wertpapierbörse

Vom 20. bis 26. Juni läuft die Frankfurt Fashion Week 2022. Den Auftakt bildet eine Eröffnungsshow als Pre-Event am 19. Juni mit dem Frankfurter Modedesigner und Fashion Council Germany Mitglied René Storck. Laufen wird die Show im großen Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse im Gebäude der IHK Frankfurt am Main, teilt der Veranstalter, die Stadt Frankfurt, mit.  „Der Fashion Council Germany wird gemeinsam mit dem Frankfurter Modedesigner René Storck Bilder von internationaler Strahlkraft erzeugen. Das Börsenparkett bietet eine ganz besondere Kulisse und zeigt Vernetzung und Standortfaktoren unserer Wirtschaftsmetropole. Unsere lokale Designer-, Mode- und Kreativwirtschaft nutzt die Auftaktveranstaltung sowie die Frankfurt Fashion Week, um sich analog zum Dreiklang „Sustainable Fashion/Design & Art“ in Szene zu setzen und den Kreativstandort nachhaltig zu stärken“, sagt Stadträtin und Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst.

Neben der Realisierung der Fashion Show durch die Stadt, die für den Sommer 2022 mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt die Koordination der gesamten Frankfurt Fashion Week übernommen hat, sind das Land Hessen, die Deutsche Börse AG sowie die IHK Frankfurt am Main Location- und Veranstaltungspartner der Show. „In den kommenden Jahren muss unsere Wirtschaft Kurs in Richtung Klimaneutralität nehmen. Auch in der Mode wird Nachhaltigkeit kein Avantgardethema mehr sein. Es ist gut, dass der Fashion Council Germany und die Frankfurt Fashion Week dies zum Thema machen. Bei der Transformation hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft können Kreative wichtige Impulse geben“, sagt Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Insgesamt sind mehr als 80 Veranstaltungen im Rahmen der Frankfurt Fashion Week vom 20. bis 26. Juni geplant.