BTE-Kongress „Fashion-Emotion 4.0”

©pixabay

Praxisbeispiele

Nach gut zwei Jahren Pandemie stehe der stationäre Fashionhandel noch immer vor großen Herausforderungen, die aber auch Chancen böten, kündigt der Handelsverband BTE seinen  Kongress „Fashion-Emotion 4.0” an. Dabei geht es um Themen wie Digitalisierung, CRM, Nachhaltigkeit, Emotionalisierung sowie der gesamte Mitarbeiterbereich. Der Kongress findet am 20. September in Köln statt. Auf der Bühne berichten Unternehmen über ihre entsprechenden Erfahrungen, Strategien und Planungen, darunter die Modehäuser Ebbers (Warendorf), Frey (Cham), Jaacks (Timmendorfer Strand Niendorf), Jost (Grünstadt) und Lodenfrey (München). Hinzu kommen Beiträge von Experten wie Marie Claire Ernst (Schwitzke & Partner), Tobias Humpert (hachmeister + partner), Prof. Dr. Oliver Janz (Duale Hochschule Baden-Württemberg), Einar Leichsenring (Perrcon) und Marcus Schönhart (Reverse-Retail). Informationen und Anmeldung unter www.bte.de/bte-kongress-2022.