Sympathy for the Lab

Sympatex

Autor: Christoph Wiest

Nicht von jetzt auf gleich, aber anfangen sollte man mal. Frei nach dieser Devise hat Sympatex Technologies angekündigt, bis 2020 nur noch fluorcarbonfreie C0-Ausrüstung anzubieten. Es gebe nicht allein Wachstumsziele, die man verfolge. Es gehe auch und besonders – das betreffe die ganze Branche – um Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfung, so Sympatex-Chef Dr. Rüdiger Fox sinngemäß.

Die Sympatex Technologies mit Sitz in Unterföhring hat sich auf eine „Agenda 2020“ verpflichtet. Deren Ziel: „Das gesamte Laminat-Portfolio bis 2020 Schritt für Schritt nachhaltig zu gestalten.“ Das kündigt Dr. Rüdiger Fox anlässlich der ISPO 2017 in München an. Konkret soll der ökologische Kreislauf in der Funktionsbekleidungsindustrie geschlossen werden. „Mit der 100 Prozent recycelten, PTFE- und PFC-freien Sympatex Membran, die ab 2017 komplett klimaneutral angeboten wird, schafft Sympatex hierfür die idealen und notwendigen Grundvoraussetzungen. Die Sympatex-Eco-Kategorisierung, welche das Laminatsportfolio nach rein ökologischen Gesichtspunkten ganzheitlich unterteilt, schafft die Basis für die zügige Umsetzung der ,Agenda 2020‘. Im hierfür neu ins Leben gerufenen ‚Sympathy Lab‘ lädt Sympatex alle Hersteller ein, bis 2020 den Weg zu absolut nachhaltiger Outdoorbekleidung gemeinsam zu beschreiten“, ruft das Unternehmen zum Mitmachen auf.

Bis 2020 sollen die PTFE- und PFC-freien Sympatex-Membranen ausschließlich klimaneutral hergestellt werden. Grafik: Sympatex

Die Maßnahmen zielten auf die vollständige Eliminierung von C6-Fluorcarbonen aus dem Ausrüstungsbereich, den kontinuierlichen Ausbau von Materialien, die zum Upcycling geeignet sind, bis hin zur konsequenten Steigerung des Anteils von recycelten und nachwachsenden Rohstoffen in den Ober- und Futterstoffen. Dazu hat Sympatex fünf Kategorien definiert: Von „10% Sympathy Inside“ für das derzeit noch geringste Maß an Nachhaltigkeit bis hin zu „100% Sympathy Inside“ für die beste ökologische Kategorie. Die Produktion in der Kategorie „10% Sympathy Inside“ (siehe Grafik) wird 2018 gestoppt, die Produkte in der Kategorie „30% Sympathy Inside“ noch bis 2020 angeboten. Ab der Kategorie „50% Sympathy Inside“ und höher gibt es dann nur noch fluorcarbonfreie C0-Ausrüstung. Ab der Kategorie „70% Sympathy Inside“ ist zusätzlich ein Drittel recycelter oder erneuerbarer beziehungsweise für Upcycling geeigneter Materialien (zum Beispiel sortenreine Materialien) verarbeitet. „100% Sympathy Inside“ steht für den „Closed Loop“ von Sympatex. Nicht allein die Membran, sondern das gesamte Laminat wurde klimaneutral hergestellt. Zusätzlich sind mindestens zwei Drittel recycelter oder erneuerbarer Materialien verarbeitet und die Laminate sind für Upcycling kompatibel (das heißt beispielsweise über 90 Prozent sortenrein).

„Wer noch glaubt, er könne durch immer neue technologische Finessen von den gleichzeitig in Kauf genommenen ökologischen Problemen ablenken, der unterschätzt den Verbraucher massiv“, sagt Dr. Rüdiger Fox. „Längst ist nicht nur in der jungen Generation, sondern in unserer gesamten Gesellschaft klar, dass wir es unseren Kindern schulden, ihnen für unseren Komfort nicht die Altlasten zu hinterlassen. Die Zeichen für diesen Bewusstseinswandel sind bereits überall sichtbar – und wir haben uns dazu entschlossen, unsere Kunden nach Kräften dabei zu unterstützen, diese Richtungsänderung reibungslos zu bewältigen, anstatt einfach nur abzuwarten.“

Einen Seitenhieb konnte sich der Firmenchef dann doch nicht verkneifen, nachdem der marktmächtige Konkurrent GORE-TEX sich öffentlich verpflichtet hatte, bis 2020 für Outdoorkleidung keine gefährlichen per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) in seinen Produkten mehr einsetzen zu wollen. „Wir beglückwünschen unseren Wettbewerber zu diesem Schritt, der aus unserer Sicht längst überfällig war“, so Dr. Fox, „auch wenn es immer bedauerlich ist, wenn in Märkten die Einsicht für unternehmerische Verantwortung für die Allgemeinheit erst dann kommt, wenn die Öffentlichkeit im Schulterschluss mit Organisationen wie Greenpeace unübersehbaren Druck ausübt, um eine solche Veränderung zu erzwingen.“ Seit der Gründung von Sympatex vor mehr als 30 Jahren ist die Sympatex Membran PTFE- und PFC-frei.