bugatti expandiert mit eigenen Stores

Bild: bugatti

Store-Offensive an touristisch attraktiven Standorten geht weiter

Der Herforder Modehersteller bugatti Holding Brinkmann expandiert mit eigenen Stores an der deutschen Nord- und Ostsee- Küste.

Zu den bereits bestehenden sieben bugatti Stores im Norden ist im Juni ein weiterer mit 70 qm in Wyk auf Föhr hinzugekommen. Im August dieses Jahres folgt dann noch Sellin auf Rügen mit 180 qm Verkaufsfläche. Damit setze das Label seine kontrollierte Store-Offensive an touristisch attraktiven Standorten fort. Das Angebot umfasst das Vollsortiment der Männermode sowie Damenjacken und -mäntel, Accessoires und Schuhe.

„Überall dort, wo wir Sortiment, Standort, Präsentation und Personal selbst bestimmen, agieren wir überaus erfolgreich und profitieren direkt von der hohen Markenbegehrlichkeit bei unseren Endkunden“, sagt Stephan Horst, Marketingchef von bugatti. Weitere Standorte in in Deutschland sowie in angrenzenden Nachbarländern seien in Planung, heißt es weiter. Insgesamt verfügt das Label über 23 Stores sowie 534 Shop-Flächen weltweit.