GOTS mit Doppelspitze

Claudia Kersten und Rahul Bhajekar, ©GOTS

Claudia Kersten und Rahul Bhajekar leiten künftig die Geschicke der Non-Profit-Organisation

Es begann im Jahr 2002 mit dem Willen bestehende Standards für die Produktion von Stoffen entlang der Wertschöpfungskette global zu harmonisieren. Heute sind mehr als 5.000 Fertigungsstätten in 63 Ländern weltweit GOTS-zertifiziert, in denen mehr als 1,7 Millionen Menschen arbeiten. Jetzt tritt Herbert Ladwig als GOTS-Chef ab. Er steht der Organisation aber weiterhin als Berater zu Seite. Seine Aufgaben auf dem Chefposten übernehmen Claudia Kersten und Rahul Bhajekar. Beide stehen bereits mit wichtigen Führungsaufgaben bei GOTS in der Verantwortung. Kersten, die ein MBA-Studium im Bereich Sustainability Management absolviert hat, wird weiterhin die Bereiche Marketing und Finance leiten. Bhajekar, der auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Textil-Industrie blickt, verantwortet auch künftig die Ressorts Standards Development und Quality Assurance.