PREMIUM GROUP: THE ART OF BERLIN

Art installation by Anselm Reyle, ©PREMIUM

Kreativität, Inhalte Handel und Begegnung

Der Berliner Messeveranstalter PREMIUM GROUP arbeitet zur kommenden Sommerausgabe seiner Formate (3. bis 5. Juli) mit zeitgenössischen Künstlern zusammen. Die Berliner wollen einen Ort für Kreativität, Inhalte Handel und Begegnung schaffen, heißt es sinngemäß.

So wird es auf der PREMIUM am Gleisdreick eine Installation von Anselm Reyle aus der Berliner König Galerie geben. Der Berliner Fotograf Johannes Böttge zeigt auf der Seek (Arena) Sehenwürdigkeiten der Hauptstadt, die er in den typischen, leicht ironischen Seek-Stil übersetzt. Für die Bright setzt der Skater und Grafiker Nathaniel Jones in der neuen Kampagne in seinem Projekt „Requiem For A Screen“ auf eine neue Art und Weise die Skateboard-Fotografie, zu Kollagen zusammen.  Auf der Konferenz #Fashiontech (4. Juli) schließlich zeigt die Fotokünstlerin Christina Nath Alltagsgegenstände, die sie mit einem Makro-Objektiv aufgenommen hat und dadurch eine neue Perspektive schafft.