unitex meldet anhaltendes Wachstum

Gerhard Albrecht ©unitex

Mitglieder und Lieferanten entwickeln sich 2018 besser als der Gesamtmarkt

Die Neu-Ulmer Verbundgruppe unitex sieht sich weiterhin im Aufwind und meldet weiteres Wachstum. „Entgegen dem aktuellen Trend des Gesamtmarktes liegt das aktuelle Umsatzplus der unitex bei 14 Prozent. Dies zeigt, dass die Mitglieder der unitex deutlich erfolgreicher als der Marktdurchschnitt sind. Auch die Lieferanten-Partner performen in der Zusammenarbeit mit der unitex und deren Mitgliedern wesentlich besser“, heißt es dazu aus Neu-Ulm. Neben der Entwicklung weiterer digitaler und zukunftsorientierter Serviceangebote für den stationären Modehandel werde auch in den Bereich Veranstaltungen investiert. Unter anderem findet am 24. und 25. Septemeber dieses Jahres in Ulm erstmals der unitex-Congress 2018 statt. Erwartet werden 500 Besucher aus dem Modehandel.

Auf der zurückliegenden Messe PANAROAMA Berlin stellte die Verbundgruppe die aktuelle Entwicklung vor. So berichteten die Neu-Ulmer von 15 neuen Marken-Lieferanten und 30 aktuellen Sonderkonditionen für unitex-Mitglieder. Die Verbundgruppe zählt aktuell mehr als 680 Mitglieder mit knapp 1.500 Standorten in Deutschland. Der jährliche Handelsumsatz beträgt laut unitex mehr als zwei Milliarden Euro.