Neonyt: Retail im Fokus

NEONYT

11.04.2019

Programm für konventionelle Händler

Nach der Premierenveranstaltung unter dem neuen Namen Neonyt lädt die Messe Frankfurt 2. bis 4. Juli 2019 zur zweiten Ausgabe ihres Mode-Events im Rahmen der Berlin Fashion Week ins Kraftwerk, teilt der Veranstalter mit. Inzwischen jährt sich im Sommer die Gründung der Vorgängerveranstaltung der Neonyt zum zehnten Mal, nachdem im Juli 2009 Magdalena Schaffrin und Jana Keller den Greenshowroom als Plattform für nachhaltige Mode während der Berlin Fashion Week starteten. „Wir feiern ein Jahrzehnt nachhaltige Mode am Puls der Zeit. Gemeinsam mit langjährigen Partnern, progressiven Labels und Vordenkern der Modeindustrie ist es uns gelungen, einen weltweit einzigartigen Hub zu etablieren“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Im besonderen Fokus der Sommer-Ausgabe steht das Thema Retail. Neben Concept Stores, Boutiquen und Online-Handel steht insbesondere der konventionelle Modehandel im Fokus. In Zusammenarbeit mit Partnern bietet die Messe ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Diskussionen, Networking-Events und einem Showcase an. Darüber hinaus bleibt das Thema Wasser im Blickfeld der Messe. Zur Sommer-Ausgabe der Neonyt öffnet das Kraftwerk Berlin seine Tore jeweils eine Stunde früher, also schon um jeweils 9 Uhr.