BTE Aufruf zum Jahresbetriebsvergleich

©pixabay

Teilnahmefrist endet offiziell am 1. Juli

Wer am BTE-Jahresbetriebsvergleich für das Jahr 2018 teilnehmen möchte, sollte möglichst bald aktiv werden. Einsendeschluss für die ausgefüllten Fragebögen ist der 1. Juli, teilt der Kölner Handelsverband mit. Es würden aber auch Einsendungen mit einigen Tagen Verspätung noch berücksichtigt, die Teilnehmer erhalten die Auswertung dann im Laufe des Augusts. „Durch die Rating-Vorgaben der Banken wird die regelmäßige Überprüfung der eigenen Leistungsfähigkeit (Controlling) immer dringlicher. Speziell der Vergleich mit Durchschnittswerten ähnlich gelagerter Unternehmen der Branche kann hier sehr hilfreich sein und sich positiv auf das Banken-Rating auswirken. Die Teilnahme am Jahresbetriebsvergleich ist damit besonders sinnvoll für jedes Unternehmen im Textilfachhandel, das mit Bankkrediten arbeitet“, wirbt der Verband für eine Teilnahme. Zudem sei es für die Handelsverbände wichtig, repräsentative betriebswirtschaftliche Daten aus dem mittelständischen Textilfachhandel zu erhalten, um gegenüber politischen Stellen im Interesse der Branche glaubwürdig argumentieren zu können.

Den Erhebungsbogen für 2018 kann man über die BTE-Internet-Homepage (www.bte.de, Rubrik „Fachthemen“, Stichwort „Betriebsvergleich“) ausdrucken oder kostenfrei anfordern bei augustin@bte.de.