CPM Moscow: Anmeldungsfrist für „Made in Germany“ läuft

©CPM Moscow

Anmeldeschluss: 24. Oktober 2019

Der „Made in Germany“-Länderpavillon ist die größte Nationalbeteiligung auf der CPM – Collection Première Moscow, teilen die Veranstalter mit. Jetzt liegen die neuen Anmeldeunterlagen für Aussteller aus Deutschland, die sich auf der mehr als 4.000 Quadratmeter große Fläche zeigen wollen, zum Versand bereit. Der verbindliche Anmeldeschluss ist auf den 24. Oktober 2019 datiert. „Alle deutschen Firmen, die auf der CPM vom 24. bis 27. Februar 2020 mit Unterstützung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausstellen möchten, sind aufgerufen, ihre Anmeldung fristgemäß einzureichen“, heißt es in der Mitteilung. Seitens der deutschen Aussteller sei das Interesse einer Teilnahme an der Orderplattform ungebrochen hoch. Zur letzten Veranstaltung (3. bis 6. September 2019) waren rund 1.300 Marken aus 30 Ländern gekommen. Die 34. CPM – Collection Première Moscow findet vom 24. bis 27. Februar 2020 am Expocentre-Messegelände in Moskau für die Saison Herbst/Winter 2020/21 statt.