aifora: Interims-CFO/COO kauft Anteile

KI-basierte Optimierungen

Seit 1. April fungiert Felix Finger als Interims-CFO/COO bei dem Düsseldorfer Software Unternehmen aifora. Jetzt ist der Manager auch als Gesellschafter eingestiegen, teilt das Unternehmen mit. Sein Verantwortungsbereich umfasst Finanzen, Organisation und Prozess-Optimierung. Geplant ist, dass Finger das Start-Up später als Beiratsmitglied begleiten wird.

Finger verantworte zuletzt als Geschäftsführender Gesellschafter die Bereiche IT, eCommerce und Logistik bei der HR Group, einem der größten Schuhkonzerne Europas und ist auch bei weiteren Unternehmen wie der Beratung Brook Valley als Geschäftsführender Gesellschafter beteiligt. Mit der Software von aifora sollen Händler und Marken, ihre Preise und Bestände kanalübergreifend optimieren und die zugrundeliegenden Prozesse automatisieren. Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz wird die Nachfrage pro Artikel, Lokation und Kanal prognostiziert, um optimale Merchandising-Entscheidungen treffen zu können. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie NKD, Reno und Peek & Cloppenburg.