h.moser Salzburg: 40.000 verkaufte Masken

©h.moser Salzburg

Masken statt Trachten

40.000 Mundbedeckungen hat die österreichische h.moser, Salzburg, verkauft. Das Gros dieser Masken wurde über www.dollinger.net vertrieben, teilt das Unternehmen mit.  Kathrin und Sebastian Proft, sind Inhaber des regionalen Mode- und Trachtenhändlers Dollinger, dem Trachtenhersteller h.moser und der Strick- und Walkmarke Stapf. Seit mehreren Wochen fertigt das Unternehmen aus europäischen Trachtenstoffen Mundbedeckungen. 10 Stück zu 50 Euro, kosten die Teile.

In zwei Spendenaktionen für die Caritas Salzburg und das BRK Traunstein wurden die Mundbedeckungen abgegeben. Ab einer Bestellmenge von 1.000 Stück liegt der Stückpreis bei 2,50 Euro. „Davon machen Firmen in unseren Regionen Gebrauch, schließlich wird die Mundbedeckung für längere Zeit Teil unserer neuen Normalität sein“, sagt Kathrin Proft überzeugt.