Freudenberg: mehr Meltblown-Vliesstoffe

©thies1856.com/masken

Investition in Standort Kaiserslautern

Die Freudenberg Performance Materials (Freudenberg) baut ihre Kapazitäten für die Produktion von Vliesstoffmedien aus, die zur Herstellung zertifizierter Geschichtsmasken der Typen Mund-Nase-Schutz sowie FFP1, 2 und 3 genutzt werden. Dafür investiert Freudenberg in den Neubau einer Meltblown-Anlage am Standort Kaiserslautern, teilt das Unternehmen mit. Die Anlage soll im ersten Quartal 2021 in Betrieb gehen. „Mit dem Ausbau unserer Produktionskapazitäten an unserem Standort in Kaiserslautern leisten wir einen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen durch Covid-19 und der Versorgung mit Gesichtsmasken“, sagt Dr. Frank Heislitz, CEO Freudenberg Performance Materials.