Luis Trenker meldet Umsatzplus

©Luis Trenker

Wachstum im eigenen Retail

Das Label Luis Trenker hat nach eigenen Angaben die „Verkaufssaison Frühjahr/Sommer mit einem Plus von 13,7 Prozent abgeschlossen“, teilt das Unternehmen mit. Das Bozener Unternehmen bezeichnet die 49. Verkaufssaison als erfolgreich für die Südtiroler Modemarke, obwohl die Vorzeichen katastrophal gewesen seien. Das Management habe reagiert, Initiativen gestartet und sei Kompromisse eingegangen. Während der eigene Einzelhandel zugelegt habe, sei der B2B -Bereich leicht rückläufig gewesen.  Die Marke verfügt über insgesamt acht eigene Läden sowie zwei Fanchise-Stores. Weitere Stores sind geplant. Am 28. Oktober soll in Kitzbühel ein neuer Store eröffnen, im Frühjahr darauf ein weiterer in Bozen.