Schöffel startet Out-of-Home-Kampagne

©Schöffel

Plakat-Werbung, Bewegtbild und digitale Medien

Der Outdoor-Anbieter Schöffel launcht eine landesweite digitale Out-of-Home- Kampagne über alle Medienkanäle. Die Kampagne ist mit dem Thema Wanderhosen gestartet und läuft bis in den November hinein, teilt das Unternehmen mit. Geplant ist eine breite Kombination von Plakat-Werbung, Bewegtbild und digitalen Medien mit Platzierungen an hochfrequentierten Stellen. Durch das anonymisierte Tracking könne die Zielgruppe von Schöffel über den ganzen Tag hinweg begleitet werden. Die Label geht allein bei klassischen Großflächen und Plakaten von rund 100 Millionen Kontakten durch die Kampagne aus, ebenso viele sollen durch die digitalen Maßnahmen hinzukommen, die die eigenen Social Media-Kanälen mit den Partnerwebseiten verzahnen sollen. Dabei arbeitet Schöffel mit dem Out-of-Home-Experten Ströer und dem Shopper Marketing-Network Offerista zusammen.

„Die Herbst-Wandersaison ist die stärkste Saison für den Sportfachhandel und damit auch für Schöffel. Nach Corona ist die Bereitschaft der Menschen, raus in die Natur zu gehen, wohl so groß wie nie. Zugleich wollen wir ein kraftvolles Zeichen der Unterstützung für den deutschen Sportfachhandel, unseren wichtigsten Vertriebskanal, senden“, sagt Reiner Gerstner, Unternehmensleitung Marketing der Schöffel Sportbekleidung GmbH.