Ralph Lauren unterstützt US Regenerative Cotton Fund

©Ralph Lauren

AIM for Climate-Partner

Der US-Konzern Ralph Lauren Corporation hat die Wahl des kürzlich ins Leben gerufenen US Regenerative Cotton Fund als Innovation Sprint Partner für die Landwirtschaft, Innovation Mission for Climate (AIM for Climate) begrüßt. Hinter AIM verbirgt sich eine gemeinsame Initiative der Vereinigten Staaten und der Vereinigten Arabischen Emirate, um Investitionen in klimafreundliche Landwirtschaft in den nächsten fünf Jahren zu fördern. Die Wahl des  Regenerative Cotton Fund wurde während der Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP26) in Glasgow am 2. November 2021 bekannt gegeben.

„Wir müssen als globale Gemeinschaft zusammenkommen, um die Herausforderungen von heute im Interesse künftiger Generationen anzugehen. Aus diesem Grund arbeiten wir auf unser Net Zero-Plan hin, und deshalb ergänzt der U.S. Regenerative Cotton Fund, der durch eine Partnerschaft zwischen der Ralph Lauren Corporate Foundation und dem Soil Health Institute geschaffen wurde, unsere Ziele“, sagt Patrice Louvet, President und Chief Executive Officer, Ralph Lauren Corporation. Die Ralph Lauren Corporate Foundation unterstützt das Soil Health Institute mit einem ersten Zuschuss in Höhe von 5 Millionen US-Dollar zur Gründung des US Regenerative Cotton Funds. Kürzlich ist das Unternehmen auch einer Reihe von weiteren Verpflichtungen beigetreten, die der Mission der COP26 folgen, wie die „We Mean Business Coalition“ oder das „Textile Exchange – Preferential Tariff Project“.