THE LYCRA COMPANY wechselt Besitzer

Julien Born © The LYCRA Company

Ende der Zwangsverwaltung

The LYCRA Company, ein weltweit agierendes Unternehmen in der Entwicklung von Faser- und Technologielösungen für die Bekleidung- und Hygieneindustrie, meldet, dass eine Gruppe institutioneller Investoren, bestehend aus Lindeman Asia, Lindeman Partners Asset Management, Tor Investment Management und China Everbright Limited („neue Anteilseigner“), die vollumfängliche Eigenkapitalkontrolle des Unternehmens übernommen hat. Der Schritt folgt auf den Abschluss des Zwangsverwaltungsverfahrens, das im Februar begann, als die neuen Anteilseigner eine Vollstreckungsklage gegen Ruyi Textile and Fashion International Group Limited, die frühere Muttergesellschaft der The LYCRA Company, wegen Kreditausfällen im Zusammenhang mit dem Kauf der The LYCRA Company im Januar 2019 einleiteten, heißt es weiter.

Mit den neuen Eigentümern und der neuen Unternehmensführung soll sich The LYCRA Company auch künftig auf die Unternehmensstrategie konzentrieren, einschließlich nachhaltiger Lösungen und Circularity, strategische Technologiepartnerschaften sowie Initiativen zur digitalen Transformation. Die neuen Anteilseigner hätten sich verpflichtet, The LYCRA Company bei der weiteren Stärkung ihrer finanziellen Position zu unterstützen und ihr langfristiges Wachstum zu ermöglichen, betont das Unternehmen. „Diese neue Eigentümerstruktur sorgt für den notwendigen Rückhalt durch erfahrene Investmentexperten, die unsere langfristige Vision teilen“, sagt Julien Born, CEO The LYCRA Company. Zu den Marken von The LYCRA Company gehören unter anderem LYCRA®, COOLMAX® und THERMOLITE®.