ABOUT YOU verzeichnet Umsatzwachstum

Tarek Müller ©ABOUT YOU

Prognose für das Gesamtjahr bestätigt

Die ABOUT YOU Holding SE verzeichnet für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 ein Umsatzwachstum von 19,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und vermeldet Fortschritte bei der Erreichung seiner strategischen Ziele. Diese Entwicklung lasse sich vor allem auf Investitionen in die internationale Expansion und die Stärkung der Kundenbindung zurückführen. Gleichzeitig hat die Gruppe trotz des herausfordernden makroökonomischen Umfelds und des steigenden Inflationsdrucks auf das Kundenverhalten ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2022/2023 bekräftigt.
Tarek Müller, Mitgründer und Co-CEO von ABOUT YOU, sagt: „ABOUT YOU hat im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres ein immer stabileres Wachstum verzeichnet, trotz des aktuell volatilen Marktumfelds. Das unterstreicht die Stärke unseres Geschäftsmodells. Mit unserem wachsenden Kundenstamm sind wir gut positioniert, um unsere strategischen Ziele umzusetzen. Das anhaltende Wachstum in den etablierten und auch neuen europäischen Märkten von ABOUT YOU, die verbesserte Aussteuerung vom Marketing und die operative Effizienz macht uns weiterhin sehr zuversichtlich, im Geschäftsjahr 2023/2024 auf Gruppenebene profitabel zu werden.“

Das Unternehmen meldet: „Aufgrund anhaltender Investitionen, insbesondere in die internationale Expansion, belief sich das bereinigte EBITDA im ersten Quartal auf -28,8 Millionen Euro (Q1 2021/2022: -12,3 Millionen Euro) und die bereinigte EBITDA-Marge sank auf -5,7 Prozent (Q1 2021/2022: -2,9 Prozent). Die Bruttomarge verbesserte sich auf 42,6 Prozent (Q1 2021/2022: 41,8 Prozent), wurde jedoch durch den Anstieg der Fulfillment- und Marketingkostenquoten beeinflusst.
Die Commerce-Segmente ABOUT YOU DACH und Rest of Europe (RoE) meldeten trotz anhaltender Volatilität im Markt ein Wachstum zum Vorjahr und wiesen im ersten Quartal 2022/2023 eine solide Umsatzentwicklung auf.  In DACH erwirtschaftete ABOUT YOU einen Umsatz von 239,0 Millionen Euro (Q1 2021/2022: 218,2 Millionen Euro), was einem Wachstum von 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Entwicklung wurde insbesondere von der erhöhten Verbrauchernachfrage durch die Lockerungen der Covid-19-Beschränkungen getrieben. Das Segment ist mit einem bereinigten EBITDA von 9,9 Millionen Euro und einer bereinigten EBITDA-Marge von 4,1 Prozent (Q1 2021/2022: 17,3 Millionen Euro und 7,9 Prozent) weiterhin profitabel.

Zum Vorjahr hat ABOUT YOU seinen Umsatz im Segment RoE um 23,3 Prozent auf 229,5 Millionen Euro (Q1 2021/2022: 186,1 Millionen Euro) gesteigert – das Ergebnis aus solidem Wachstum in BeNe, den nordischen Ländern und Südeuropa, das in der ersten Hälfte des Q1 2022/2023 in CEE jedoch durch die Unsicherheit im Kaufverhalten beeinträchtigt wurde. Die positive Entwicklung in den nordischen und südeuropäischen Märkten wurde durch groß angelegte Marketingaktivitäten, wie u. a. das „Big-Bang“-Event in Norwegen und eine medienwirksame Kampagne in Italien, deutlich gestärkt. Das bereinigte EBITDA ist dadurch auf -46,0 Millionen Euro gesunken, was einer bereinigten EBITDA-Marge von -20,1 Prozent entspricht (Q1 2021/2022: -33,3 Millionen Euro und -17,9 Prozent).

Das B2B-Segment, Tech, Media und Enabling (TME), hat sich mit einem Wachstum von 45,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 50,0 Millionen Euro (Q1 2021/2022: 34,5 Millionen Euro) stark entwickelt. “ Zurückzuführen sei die Performance vor allem auf die Akquisition neuer Firmenkunden und das Upselling zu B2B-Produkten mit höherer Profitabilität.