Mailand wächst weiter

©FT

#finallytogether

MICAM Milano, Mipel, TheOneMilano und HOMI Fashion&Jewels Exhibition haben sich erneut sich unter dem Hashtag #finallytogether zusammengeschlossen und konnten in der Zeit vom 18. bis 20. September 35.470 Fachbesucher empfangen, teilen die Veranstalter mit. Das seien gut 20 Prozent mehr als im März 2022. So seien Besucher aus der ganzen Welt angereist, besonders aus Spanien, Frankreich und Deutschland. Es gab viele Einkäufer aus den Vereinigten Staaten sowie Kanada, und auch japanische Einkäufer.

Neben den italienischen Anbietern, wurde ebenso den Nachhaltigkeitsprojekten für eine zunehmend verantwortungsbewusste Branche, Initiativen zur Präsentation junger Talente und der Präsenz internationaler Marken Raum gegeben. So waren mit dem deutschen Pavillon weit über 30 Firmen angereist, darunter erstmals auch Vertreter der Lederwarenbranche. Ein dichtes Programm an Workshops und Events rundete das Angebot ab. Die Messen stellen indes nur einen Teil des Projekts #finallytogether dar, das die Modebranche durch die Zusammenarbeit an gemeinsamen Werbeinitiativen ankurbeln soll.