ViaEurope nutzt Alibaba

aymond Ma, General Manager of Europe, Alibaba Cloud Intelligence (links) und Bram Jan Streefland, CEO, ViaEurope ©Alibaba

Cloud-Service

Alibaba Cloud, die Cloud Computing Geschäftseinheit von Alibaba Group, wurde von ViaEurope als Cloud-Service-Provider für den Aufbau intelligenter Logistikinfrastrukturen und -managementsysteme in Europa beauftragt, teilen die Chinesen mit. Darüber hinaus wollen beide Parteien bei der Einführung einer gemeinsamen intelligenten Logistiklösung in Europa zusammenarbeiten, um „die wachsende Nachfrage der europäischen Kunden nach grenzüberschreitendem E-Commerce zu unterstützen“.

„Die gemeinsame intelligente Logistiklösung, die auf den Stärken der digitalen Technologien und der Logistikexpertise beider Unternehmen basiert, bietet europäischen Kunden eine zuverlässige und kosteneffiziente Option zur Bewältigung der heutigen Herausforderungen in der E-Commerce-Logistik“, sagt Raymond Ma, General Manager of Europe, Alibaba Cloud Intelligence. „Da unser Geschäftsangebot immer breiter und umfangreicher wird, sind wir auf der Suche nach einem zuverlässigen und flexiblen Partner für das Hosting unserer Infrastruktur“, fügt Patrick Heisiph, Chief Technology Officer von ViaEurope, hinzu. „Alibaba Cloud ist eine hervorragende Ergänzung für unser sich entwickelndes Anwendungsökosystem. Die Infrastruktur von Alibaba Cloud in der APAC-Region ermöglicht es ViaEurope, unseren Kunden in und um das chinesische Festland einen noch schnelleren und stabileren Service zu bieten.“

Durch die Kombination von Technologie und Service habe ViaEurope die E-Logistik, Zollabfertigung und damit den globalen E-Commerce nach Europa vereinfacht. Das in den Niederlanden ansässige Unternehmen hat in intelligente Lagerhäuser/E-Hubs investiert, die mit der neuesten verfügbaren Technologie für die Sortierung, das Scannen und die Bearbeitung von Paketen, einschließlich RFID, ausgestattet sind. Die E-Hubs von ViaEurope befinden sich in Amsterdam, Lüttich (Belgien) und Budapest (Ungarn) und sind zu 100 Prozent auf den grenzüberschreitenden E-Commerce ausgerichtet.