VIEW Premium Selection mit rund 300 Pre-Collections

Sebastian Klinder ©MUNICH FABRIC START

München

Erste Insights, Material-Neuheiten und Trend-Highlights liefert die VIEW Premium Selection am 29. und 30. November 2022 in München, um zu einem frühen Zeitpunkt über die Farb- und Materialtendenzen für Frühjahr/Sommer 2024 zu informieren. Im MVG Museum wird eine selektierte Auswahl von rund 300 Pre-Collections zu sehen sein, teilen die Veranstalter, die MUNICHFABRICSTART, mit. Die vergangene VIEW Premium Selection im Juni 2022 war laut Veranstalter komplett ausgebucht und so international wie nie.

Die Entwicklung zu einem immer internationaleren Angebot setzt sich fort. In München werden Einkäufer:innen, Designer:innen und Produktmanager:innen europäischer Konfektionäre erwartet, die auf der VIEW sowie der parallel laufenden ISPO neue Materialinnovationen und Trends suchen. „Frühestmögliche Farb- und Materialinformation, die neuesten Entwicklungen und Trends für eine treffsichere Aussage der Hauptkollektionen, NOS-Planung, Zwischenkollektionen, Nachorders oder abschließende Ordermöglichkeiten – für das Premium Segment genauso wie für Sports- und Denimkollektionen, den Markt der Mitte oder das Einstiegspreissegment – mit der VIEW bieten wir in Hinblick auf Spring.Summer 2024 Flexibilität und für jede Zielgruppe die optimale Präsentationsmöglichkeit“, sagt Sebastian Klinder, Managing Director MUNICH FABRIC START. Unter anderem dabei sind Aussteller:innen aus Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Hong Kong, Italien, Japan, Korea, Spanien und der Türkei. Zu den Newcomern und Rückkehrern zählen neben weiteren: AGNSTR / ALA CAMPOLMI / BAIRD MC NUTT / BELL & THUNDER / CB STILE / COLORA / EKOTEN / FABRIC LAB / GUARISCO / JECA LIMITED / KING BUTTON / LANIFICIO CAVERNI / LIMONATA EAST / M.T.T. MANIFATTURA / MANTERO / MILIOR / MTP PIEROZZI / PADROCASAS / PIZVAL / RIBBONTEX / SITIP / TEKSTINA SINCE 1828 / TEXMODA / VIVOLO und WAY.