Texhibition Istanbul feiert Premiere

©Texhibition Istanbul Fabric and Textile Accessories Fair

10.000 Besucher

Mit mehr als 10.000 Besuchern ist die Premierenveranstaltung der Texhibition Istanbul Fabric and Textile Accessories Fair (16. bis 18. März) zu Ende gegangen. Insgesamt stellten 166 Firmen aus, teilen die Veranstalter mit. Das Texhibition Forum beschäftigte sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Trends, Supply Chain und GMO-Free Cotton. Die Messe wird von der Istanbul Textile and Raw Materials Exporters‘ Association (ITHIB) und dem Istanbul Chamber of Commerce (ITO) organisiert.

„Unsere Messeplattformen Texhibition Istanbul Fabric and Textil Accessories Fair und IFCO, Istanbul Fashion Connection, die von unserem Schwesterverband IHKIB im Februar gelauncht wurde, spielen eine wichtige Rolle dabei, Istanbul zum Fashion-Zentrum der türkischen Textil und Bekleidungsindustrie zu machen. Zur Folgeveranstaltung der Texhibition im September diesen Jahres erwarten wir eine Verdopplung der Ausstellerzahl und Fläche”, sagt İTHİB Präsident Ahmet Öksüz. Das positive Feedback der Aussteller unterstreiche diese Erwartung genauso wie das Interesse der internationalen Besucher, unter anderem aus Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und UK. Die türkische Textilindustrie will in diesem Jahr Waren im Wert von 15 Milliarden US-Dollar ausführen. Die Messeveranstalter gehen davon aus, dass ihre Plattformen 1 Milliarde US-Dollar dazu beitragen werden.