Primark: Gewinnwarnung

©Screenshot www.primark.com

Inflationsdruck

Die Muttergesellschaft von Primark, Associated British Foods hat eine Gewinnwarnung herausgegeben und zielt damit auf die Perspektiven des irischen Discounters ab. Da weitere inflationsbedingte Preissteigerungen ausgeschlossen würden, würde die Marge zwangsläufig abschmelzen. Man werde im nächsten Jahr keine weiteren Preiserhöhungen über die bereits geplanten Maßnahmen hinaus vornehmen, um die eigene Marktposition zu stärken. Gerade die Kunden des Discounters seien besonders von den explodierenden Energiekosten und Inflation betroffen.

Die Muttergesellschaft von Primark, Associated British Foods, teilte weiter mit, dass sich die Verkäufe des Modeeinzelhändlers für das Gesamtjahr dem Niveau von vor der Covid-19-Pandemie annähern würden. Der Gesamtumsatz wird demnach auf 7,7 Milliarden GBP (8,87 Milliarden Euro) prognostiziert. Das entspräche einem währungsbereinigten Plus von knapp 40 Prozent zum Vorjahr.