IGEDO benennt sich um

©IGEDO EXHIBITIONS

Rechtsform bleibt

Nach mehr als 20 Jahren haben die Düsseldorfer zum 1.10.2022, dem Beginn des neuen Wirtschaftsjahres, in der Namensgebung der Igedo und der dazugehörigen Komplementärin umfirmiert. Aus der Igedo Company wird die IGEDO EXHIBITIONS und aus der Kronen Verwaltung wird die Igedo Verwaltung, teilt das Unternehmen mit. Die Rechtsformen der GmbH & Co. KG beziehungsweise der GmbH bleiben davon unberührt.

„Über den Zusatz ‚Company‘ habe ich mich schon immer ein wenig geärgert, war diese Ergänzung doch seinerzeit aus einer gewissen Not heraus geboren und in meinen Augen wenig einfallsreich. Daher freue ich mich ungemein, dass wir nun endlich die Veränderung hin zu ‚Exhibitions‘ umsetzen können, zeigt sie doch auf, was unsere Igedo heute ist, nämlich ein modern und zeitgemäß aufgestellter Veranstalter für Trade-Fairs mit dem Schwerpunkt auf Fashion, Shoes und Lifestyle“, sagt Managing Partner Philipp Kronen. Ulrike Kähler, Managing Director, des Unternehmens verweist bei dieser Gelegenheit nochmals auf die unlängst erfolge Akquisition der NEONYT vom Main an den Rhein.